Litnity – die Literaturcommunity

Es ist wieder Zeit für den „Buchtipp zum Wochenende“. Allerdings wird es heute eher ein Lesetipp zum Wochenende.

Screenshot-2018-3-9 litnity die Literaturcommunity - Bücher entdecken und empfehlen.png

Kennt Ihr litnity schon? Litnity ist eine Literaturcommunity, gedacht zum Austausch über Gelesenes, um neue Bücher zu entdecken, Rezensionen zu schreiben, andere Leser kennenzulernen. Dabei ist litnity unabhängig, also nicht zugehörig zu einem Verlag oder einer Buchhandlung. Initiatoren dieser Plattform sind zwei Damen aus Hamburg, die mit der Erstellung von Internetportalen durchaus Erfahrung haben.

Noch eine Literaturplattform, muss das sein? Für mich gibt es da nur ein beherztes Ja als Antwort, das muss sein! Zum einen wegen der oben erwähnten Unabhängigkeit und zum anderen, weil es hier noch möglich ist, selbst kreativ zu werden, Ideen einzubringen, Vorschläge zu machen. Litnity ist in der Beta-Phase, vieles ist also noch möglich, kann angeschoben werden.

Litnity soll zu einem Treffpunkt für Buchmenschen werden. Je lebendiger, desto besser. Gerade gab es die erste Leserunde mit anschließendem Chat mit dem Autor. Man möchte alle zusammen bringen: Leser, Autoren, Blogger, Buchhändler, Verlage. Um über das zu sprechen, zu diskutieren, zu lesen, was doch häufig einen Großteil unserer Freizeit beansprucht, Bücher.

Wenn ihr also den Austausch sucht, auf der Suche nach spannendem Lesestoff seid oder auch einer Begleitung zur nächsten Lesung, dann schaut doch mal bei litnity rein!

Hier sind die entsprechenden Links:

www.litnity.com
https://www.facebook.com/litnity/
https://www.instagram.com/litnity/